Barrierefrei:
Passen Sie die Darstellung an Ihre Bedürfnisse an!
FreizeitInklusionNews

Alpenüberquerung auf Rädern: Abenteuerlustige Menschen gesucht!

Von 20. November 2017 Keine Kommentare
Alpenverein - Transalp
FreizeitInklusionNews

Alpenüberquerung auf Rädern: Abenteuerlustige Menschen gesucht!

Von 20. November 2017 Keine Kommentare

Inklusive TRANSALP “Gemeinsam Grenzen überwinden”

Der österreichische Alpenverein sucht für die kommenden zwei Jahre (2018 und 2019) Menschen mit und ohne Behinderungen, die Lust auf Abenteuer haben und schon immer mal ein eigenes Outdoor-Projekt realisieren wollten! In diesem Fall eine Trans Alp, also eine Alpenüberquerung auf Rädern..

7 Menschen mit und 7 Menschen ohne Behinderungen brechen gemeinsam auf, um neue Wege zu gehen.

Darum werden abenteuerlustige Menschen gesucht!

Ja, ich sitze im Rollstuhl oder habe ein Handicap und habe Lust auf Abenteuer.

Ja, ich finde es super, mit anderen Menschen mit Behinderungen herausfordernde Dinge zu erleben.

Inklusive Transalp

Aus der ungebrochenen Leidenschaft zur Natur kann ich mir sehr gut vorstellen, in einem gemischten Team (Menschen mit und ohne Behinderung), verschiedene Outdoor- und Naturelemente, wie z.B. Radeltour, Handbiken, Klettern, Raften, einen Sonnenaufgang zu bestaunen oder sich in eine Höhle begeben, auszuprobieren und gemeinsam zu erleben. Auch kann ich mir vorstellen mit dieser Gruppe die Alpen zu durchqueren und eine Inklusionsveranstaltung zu planen und durchzuführen.

Dass ich dabei womöglich an meine physischen und psychischen Grenzen gelangen kann, ist mir bewusst. Doch ich weiß um die Stärke eines Teams, indem jeder seinen Teil zum Gelingen einer Aktion beitragen kann.

Ich freue mich darauf am Abend nach einer gemeinsamen Aktivität auf einer Hütte, im Biwak oder an einem Fluss zu sein und zu spüren, dass ich ein wichtiger Teil eines Teams sein darf, zu spüren, dass ich lebe.

Inklusive Transalp                     Inklusive Transalp

Inklusive Transalp

Wir wollen …

      – als Team zusammenwachsen
– auf Tour sein und dabei Outdoor- und Naturelemente erleben
– persönliche Kompetenzen erweitern und „Grenzen“ verschieben
– ein Miteinander statt Nebeneinander
– das Bewusstsein für sich und andere erweitern
– gemeinsame Ziele entwickeln
– eigenverantwortlich handeln
– Verantwortung übernehmen
– eine Transalp planen und umsetzen
– ein inklusives Wochenende für viele Menschen organisieren und umsetzen
– unsere Erfahrungen an alle weiter geben in www.alpenvereinaktiv.com

Inklusive Transalp                Inklusive Transalp
Du möchtest mit Outdoor Aktivitäten experimentieren und für 2019 eine Transalp (Süd Nord, Ost West …) auf Rädern und ein Inklusions-Wochenende organisieren und erleben?

Du bist selbständig (Anziehen, Toilette), du hast die Bereitschaft auf einer Isomatte mit Schlafsack zu übernachten, du kannst Transfers (Rollstuhl – Bett/Isomatte) alleine bewältigten, du hast kommunikative und reflexive Fähigkeiten, du hast ein Fahrrad (auch Geländetauglich) oder ein anderes Hilfsmittel für eine Alpenüberquerung, du bist körperlich fit und bist 16 Jahre oder älter. Und du bist offen für eine mediale Begleitung?

Du hast zu allen Terminen Zeit?

Teamgröße: max. 14 Teilnehmende und Projektleitung (3 Personen)

Kosten: € 400,– Kostenbeteiligung für das Gesamtprojekt über 2 Jahre (Leitung, Unterkunft, Verpflegung               Halbpension, fachsportliche Begleitung).

Dann bewirb dich mit einem aussagekräftigen Foto und mittels Bewerbungsbogen bis 15.01.2018 bei der Österreichischen Alpenvereinsjugend:

Österreichischer Alpenverein
Alpenvereinsjugend
Dipl. Sozialpäd. Jürgen Einwanger
Olympiastraße 37
6020 Innsbruck

Weitere Informationen finden Sie hier.

Spätestens am 01.02.2018 bekommst du Bescheid, ob du dabei bist!

Hinterlasse einen Kommentar