Barrierefrei:
Passen Sie die Darstellung an Ihre Bedürfnisse an!
InklusionNews

“Behindertenrat” wird man künftig noch öfter hören…

InklusionNews

“Behindertenrat” wird man künftig noch öfter hören…

Der Dachverband der Behindertenorganisationen in Österreich, die ÖAR (Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation), wird künftig „Österreichischer Behindertenrat“ heißen. Mit der Namensänderung will die Dachorganisation zu einer sozialpolitisch stärkeren Kraft werden. Darüber hinaus wurde am 11. Mai ein neues Präsidium gewählt.

Ganz neu und erst durch eine Statuten-Änderung möglich, für die die Lebenshilfe eingetreten ist: Andreas Zehetner, Selbstvertreter der Lebenshilfe, wurde als Beisitzer und voll stimmberechtigtes Mitglied ins Präsidium gewählt. Ganz nach dem Motto “Nichts über uns ohne uns” werden die Interessen von Menschen mit Behinderungen künftig direkt von Herrn Zehetner im Präsidium des Behindertenrats vertreten.

Gleichzeitig mit der Umbenennung wurde Herbert Pichler zum neuen Präsidenten des Behindertenrats gewählt.
Der langjährige ÖAR-Präsident Dr. Klaus Voget, seit dem Jahr 1991 im Amt, legt seine Funktion zurück. Er will damit einen Generationenwechsel einleiten. Voget ist künftig Ehrenpräsident des Behindertenrats.

Auch ins Präsidium wurden einige Personen neu gewählt.
Albert Brandstätter, Generalsekretär der Lebenshilfe Österreich, wurde zum Vizepräsidenten gewählt. Regina de Grancy, zuständig für Inklusionspolitik und Innovation in der Lebenshilfe Österreich, wurde ins Schiedsgericht bestellt.

Das Präsidium des Behindertenrats (ehemals ÖAR) setzt sich künftig wie folgt zusammen:


Präsident:                      Herbert Pichler (VQÖ)

Vizepräsident:                Mag. Michael Svoboda (KOBV)

Vizepräsident:                Klaus Widl (CBMF)

Vizepräsident:                Prof. Erich Schmid (BSVÖ)

Vizepräsident:                Mag. Albert Brandstätter (Lebenshilfe)

Vizepräsidentin:             Eva Leutner, MAS (pro mente Austria)

Kassier:                        Franz Groschan (KOBV)

Kassier Stellv.:              Mag. Markus Neuherz, MSc. (dabei-austria)

Schriftführer:                 Mag. Roman Pöschl (BBRZ)

Schriftf. Stellv.:              Mag.a Katharina Meichenitsch (Diakonie)

Beisitzer:                      Andreas Zehetner (Forum Selbstvertreter)

Rechnungsprüfer
Dorota Buchmann (BBRZ)

Mag. Klaus Höckner (HGM der Blinden)

Herbert Krames (BSVÖ)

Thomas-Jan Waller (ÖZIV Vlbg.)

Schiedsgericht
Dr. Erwin Würrer (ÖZIV Bgld.)

Mag.a Regina Senarclens de Grancy (Lebenshilfe)

Franz Karl (BSVÖ)

Helmut Weiß (Gewerkschaft Post)


Bis auf weiteres werden die Domains des Verbandes, die E-Mail-Adressen und sonstige öffentliche Auftritte noch parallel unter dem alten und dem neuen Namen firmieren. An der Umstellung wird gearbeitet. Der Behindertenrat ist also wie gewohnt weiterhin auch unter ÖAR erreichbar.

Nach der Neuwahl des Präsidiums und der Umbenennung in Behindertenrat feierte die ÖAR ihr 40-jähriges Jubiläum mit einem Festakt.  Fotos und mehr Infos dazu unter:
#40JahreOeAR

 

Hinterlasse einen Kommentar