Inklusion durch Kunst

Kunst kann die Menschen berühren.
Kunst kann uns helfen, Menschen besser kennen zu lernen.
Kunst baut Barrieren ab.
Kunst ist inklusiv.

Moritz Mittelbach

Literaturpreis Ohrenschmaus

„Die Zeit muss man nehmen, die Zeit muss man halten. Die Zeit rennt immer weiter, [..] die Zeit soll dableiben bei mir.“

Dieses Gedicht ist von Herbert Schinko. Er hat damit beim Literaturpreis Ohrenschmaus einen Preis gewonnen. Er zeigt uns mit diesem Gedicht , dass Menschen mit Lernschwierigkeiten sehr viel verstehen von Kunst und vom Leben.

Den Literaturpreis Ohrenschmaus hat Franz-Joseph Huainigg gegründet. Er ist Abgeordner zum Nationalrat und ÖVP-Behindertensprecher. Viele Organisationen unterstützen die Umsetzung des Preises. Die Lebenshilfe ist eine davon.

Menschen mit Behinderungen sind die Autorinnen und Autoren. Jede und jeder kann über das schreiben, was ihn berührt.

Bei der Preisverleihung lesen prominente östereichsche Schauspielerinnen und Schauspieler die Texte vor. Die Firma Zotter druckt die Texte auf eine besondere Schokoladen-Verpackungen, die jedes Jahr extra für den Literaturpreis Ohrenschmaus gemacht wird.