Barrierefrei:
Passen Sie die Darstellung an Ihre Bedürfnisse an!
ArbeitInklusion

ökofriends – Umweltschutz und Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen!

Von 28. September 2016 Keine Kommentare
ArbeitInklusion

ökofriends – Umweltschutz und Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen!

Von 28. September 2016 Keine Kommentare

Über 8 Millionen ungenutzte Handys und Smartphones, viele noch funktionsfähig, liegen in Österreichs Haushalten herum und werden nicht fachgerecht entsorgt. Jährlich werden bis zu 3 Millionen neue Smartphones gekauft.

Mit der Initiative ökofriends wird die Umwelt entlastet und gleichzeitig eine sinnvolle Beschäftigung für Menschen mit Beeinträchtigung geschaffen!

ökofriends ist ein Beschäftigungsprojekt für Menschen mit Beeinträchtigungen, bei dem alte ausgediente Handys gesammelt und recycelt werden. Gleichzeitig dient es dem Umweltschutz, da derzeit nur ein geringer Teil alter Telefone fachgerecht entsorgt wird.

Wie funktioniert das Recycling?
Bis zu 10 KundInnen je Lebenshilfe werden Betriebe, Gemeinden, Schulen, Kindergärten und andere Institutionen kontaktieren und dort Sammelboxen aufstellen und regelmäßig entleeren. Danach wird der Inhalt nach Smartphones und Tastentelefonen sortiert, auf ihre Funktionstauglichkeit getestet und bewertet. Je nach Art und Zustand des Handys wird vorher der bestmögliche Abnehmer eruiert.
Die Einnahmen aus der Wiederverwertung der Altgeräte kommen direkt den bei diesem Projekt beteiligten Menschen zugute.

Wo wird recycelt?
Die Lebenshilfe hat in der Region Judenburg gemeinsam mit der Lebenshilfe in Trofaiach und Hartberg die Initiative ökofriends gegründet. Dabei bewegen sich die SammlerInnen der Lebenshilfe in Judenburg in den Bezirken Murtal und Murau, tragen so zum Fortschritt der Inklusion bei und knüpfen soziale Kontakte in der Region.

Eine Sammelbox für euer Unternehmen
Du willst auch so eine Sammelbox in deinem Unternehmen aufstellen und Teil der ökofriends werden? Dann gib uns einfach Bescheid!
(Kontakt siehe unten)
Unser Team kommt zu eurem Unternehmen und stellt die Sammelboxen auf. Volle Boxen werden von uns regelmäßig entleert.

Wichtig: Bevor das alte Mobiltelefon in die Box kommt, die Speicherdateien löschen und die SIM-Karte entfernen!

tag-der-gerechtigkeit_credit-elena-romanov

Informationen und Sammelstellen: www.lebenshilfe-judenburg.at; Lebenshilfe Region Judenburg, Werkstätte Fohnsdorf, Tel. 0664/8591896 und alle anderen Standorte.

 

Hinterlasse einen Kommentar