Barrierefrei:
Passen Sie die Darstellung an Ihre Bedürfnisse an!
Gesundheit und AlterInklusionNews

Soll ich mich impfen lassen?

Von 18. Januar 2021 Keine Kommentare
Impfung
Gesundheit und AlterInklusionNews

Soll ich mich impfen lassen?

Von 18. Januar 2021 Keine Kommentare

Wir haben wichtige Informationen zur neuen Impfung zusammengefasst.

Das haben auch die Lebenshilfe Salzburg und die Lebenshilfe Deutschland gemacht.

Alle Informationen haben wir hier zusammengetragen:

 

VirusWas sind Viren?

 

Viren sind sehr klein.

Man kann sie mit den Augen nicht sehen.

Man kann auch sagen, das Virus ist unsichtbar.

Viren können Menschen krank machen.

Viele Viren werden von Mensch zu Mensch übertragen.

Das nennt man „sich anstecken“.

Wenn man sich angesteckt hat, kann man krank werden.

 

Was ist das Corona – Virus?

 

Seit einem Jahr gibt es ein neues Virus.

Es heißt Corona Virus.

Das Coronavirus macht viele Menschen krank.

Manche müssen deshalb ins

Krankenhaus oder sterben daran.

 

ImpfungImpfen gegen das Corona-Virus

 

Mit einer Impfung wird man stark gemacht, damit man die Krankheit nicht bekommt.

Jetzt gibt es eine Impfung gegen das Corona Virus.

Sie sorgt dafür, dass man nicht krank wird.

 


Wozu ist eine Impfung gut?

 

Alle Menschen halten Abstand und waschen sich oft die Hände.

Viele Menschen tragen Masken.

Trotzdem sind viele von uns krank geworden.

Wenn man sich zusätzlich schützen will, kann man sich gegen das Corona-Virus impfen lassen.

 

Muss ich mich impfen lassen?

 

Es soll keine Impf-Pflicht geben.

Das bedeutet, jeder Mensch entscheidet selbst, ob er geimpft werden möchte.

Es ist wichtig, sich gut zu informieren, um eine Entscheidung zu treffen.

Die Impfung hilft, dass man nicht vom Corona Virus krank wird oder ins Krankenhaus muss.

 

ImpfdosenWieviel Impfungen sind nötig?

 

Man braucht 2 Impfungen.

Die Impfung ist eine Spritze in den Arm.

Nach der ersten Impfung wartet man etwa 4 Wochen, dann bekommt man die zweite Impfung.

 

KrankheitIst die Impfung gefährlich?

 

Jede Impfung kann Nebenwirkungen haben.

Die Hersteller des neuen Impfstoffes sagen, dass die Impfung sicher ist.

Auch die Regierung sagt, dass der Impfstoff sicher ist.

Häufig bekommt man nach der Impfung Fieber, oder man fühlt sich nicht wohl.

Häufig schmerzt nach der Impfung die Einstich-Stelle der Spritze.

Das hört nach einem Tag wieder auf.

Schwere Nebenwirkungen sind selten.

Das ist bei allen Impfstoffen so.

 

GeldKostet die Impfung etwas?

 

Die Impfung kostet nichts.

Es muss kein Geld dafür bezahlt werden.

 

ImpfterminWann soll wer geimpft werden?

 

Menschen, die in Wohneinrichtungen der Lebenshilfe leben,

haben im Jänner die Möglichkeit für eine Impfung.

Menschen, die zu Hause leben, aber in einer Werkstätte der Lebenshilfe arbeiten,

haben später die Möglichkeit für eine Impfung.

 

Kann ich trotz einer Impfung krank werden?

 

Impfungen können unterschiedlich gut wirken.

Impfungen schützen vor vielen Krankheiten.

Aber es gibt Ausnahmen.

Manchmal wirken Impfungen auch nicht.

Oder nicht so gut.

Das hängt von verschiedenen Sachen ab.

Zum Beispiel:

  • vom Alter eines Menschen,

 

  • ob es ein Mann oder eine Frau ist,

 

  • ob er oder sie noch andere Krankheiten hat.

 

ImpfpersonalWarum ist Impfen wichtig?

 

Es gibt viele schwere Krankheiten.

Früher sind zum Beispiel viele Menschen an der Diphterie gestorben.

Diphterie spricht man so: Difterie.

Durch Diphterie kann man zum Beispiel ersticken.

Heute kennen viele Menschen die Krankheit gar nicht mehr.

Weil es eine Impfung gegen Diphterie gibt.

Auch eine Grippe kann Menschen sehr krank machen.

Eine Impfung schützt davor.

 

Wie hoch ist das Impfrisiko bei Vorerkrankungen?

 

Vorerkrankungen können sein: Epilepsie, Autoimmunerkrankungen, chronischen Erkrankungen.

Wie hoch das Impfrisiko bei Vorerkrankungen ist, soll man am besten mit dem behandelnden Arzt / der Ärztin besprechen.

Das kann der Hausarzt sein oder ein Facharzt.

 

Haben Menschen mit intellektuellen Behinderungen ohne Impfung mit schwereren Verläufen der Krankheit zu rechnen?

 

Menschen mit intellektuellen oder mehrfachen Behinderungen haben ein erhöhtes Risiko für eine Erkrankung mit schwerem Verlauf.

Das hat die hohe Zahl an schweren Verläufen und Todesfällen bei Menschen mit intellektuellen Behinderungen in Deutschland gezeigt.

Studien belegen, dass auch Menschen mit psychischen Erkrankungen vermehrt schwere Verläufe und eine erhöhte Sterblichkeit aufweisen.

Daher sollen diese Personen zuerst geimpft werden.

Insbesondere wenn sie in gemeinschaftlichen Wohnformen leben oder in Einrichtungen betreut werden oder arbeiten.

Siehe Empfehlung der Lebenshilfe Deutschland: https://www.lebenshilfe.de/presse/pressemeldung/fachverbaende-fuer-menschen-mit-behinderung-fordern-schnelleren-zugang-zu-impfungen-und-schnelltests/

 

 

GesundheitSoll ich mich impfen lassen?

 

Die Entscheidung für oder gegen eine Impfung muss jeder für sich selbst treffen.

Die Entscheidung ist auch von Vorerkrankungen und Allergien abhängig.

Bei Allergien gegen Bestandteile des Impfstoffes ist eine Impfung nicht möglich.

Es gibt einen Film, der bei der Entscheidung hilft:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar