Barrierefrei:
Passen Sie die Darstellung an Ihre Bedürfnisse an!
BildungInklusionNews

Europe in Action 2020 in Wien: Qualitätsvolle Bildung für alle!

Von 26. Juni 2019 Keine Kommentare
BildungInklusionNews

Europe in Action 2020 in Wien: Qualitätsvolle Bildung für alle!

Gemeinsam mit Inclusion Europe veranstaltet die Lebenshilfe Österreich die Konferenz

! ABGESAGT ! 

Es tut uns leid Ihnen/Euch mitteilen zu müssen, dass die diesjährige “Europe in Action 2020 – Inklusive Bildung für Alle” aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde.

Alle, die bereits angemeldet bzw. registiert sind, bekommen zeitnah weitere Informationen per Mail.
Ob bzw. auf welchen Zeitpunkt die Konferenz verschoben wird, können wir Ihnen/Euch zu diesem Zeitpunkt noch nicht mitteilen.

Wir danken für Ihr/Euer Verständnis.

Gesundheit und Sicherheit gehen vor!

Informationen zum Corona-Virus in Leicht Leisen unter:
https://www.bizeps.or.at/corona-virus-in-oesterreich-die-wichtigsten-informationen-in-leicht-lesen-a2/

Ihr Team Lebenshilfe Österreich & Inclusion Europe

Worum geht’s?

Europe in Action 2020 ist eine Plattform, auf der sich Stakeholder und Teilnehmer*innen zum derzeitigen Bildungssystem austauschen können.

Es werden internationale Vorzeige-Strukturen sowie Best-Practice Beispiele für inklusive Bildung gezeigt, praxisnah und realistisch.

Die Konferenz ermutigt über den eigenen Tellerrand zu schauen, von einander zu lernen und vor allem einen künftigen Rahmen für inklusive Bildung für alle, das heißt über die Lebensspanne hinweg, zu schaffen

ACHTUNG:

Dieses Anmeldeformular ist für österreichische Teilnehmer*innen reserviert.

Ziele: 

  • Inklusive Bildung über die Lebensspanne hinweg als Voraussetzung für ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben.
  • Die Weichen für österreichische und internationale Zusammenarbeit zu inklusiver Bildung für alle stellen.
  • Vorzeige-Beispiele für inklusive Bildung in Europa (und weltweit) sammeln.
  • Nationale und internationale Strategien für die Umsetzung von inklusiver Bildung innerhalb des bestehenden Systems anregen.
  • Einen Denkanstoß für die Entwicklung von neuen Bildungsstrukturen geben.
  • Teilnehmer*innen inspirieren neues Wissen und neue Tools zu erlangen, um weiter an ihren Ideen zu arbeiten oder diese weiterzuentwickeln.
  • Grundlagen und mögliche Rahmenbedingungen für eine inklusive Bildung schaffen bei: Elementarbildung, Schule, Universität, Erwachsenenbildung und weiteren Bildungswegen, wo Menschen mit Behinderungen als Lehrende inkludiert sind.

Unterkunft: 

Wir bitten die Teilnehmenden die Unterkunft selbst zu buchen.
Hier eine Auflistung von Hotels, die bereits informiert sind. Barrierefreie Zimmer sind in der Liste gekennzeichnet. 

Europe in Action 2020: Hotels

Hinterlasse einen Kommentar